Energie- und Nährstoffe - Bedarf des Pferdes

 

Empfehlungen zur täglichen Versorgung eines Reitpferdes
(Beispiel: 600 kg Körpermasse) mit Energie und Nährstoffen (GEH, 1994)

Erhaltungs-bedarf:
Leistungsbedarf:
Arbeitsbeanspruchung
leicht
mittel
schwer
mittlere TS-Aufnahme
kg
7,2
9,6
11,4
13,2
verdauliche Energie (DE)
MJ
73
73 - 91
91 - 109
109 - 145
verdauliches Eiweiß
g
365
365 - 455
455 - 545
545 - 725
Calcium
g
30
31
32
34
Phosphor
g
18
18
18
19
Magnesium
g
12
13
13
15
Natrium
g
12
27
43
85
Kalium
g
30
39
48
72
Chlor
g
48
73
98
164
Kupfer
mg
72
96
114
132
Zink
mg
360
480
570
660
Eisen
mg
576
768
912
1056
Mangan
mg
288
384
456
528
Selen
mg
1,1
1,4
1,7
2

 

 

Energie- und Nährstoffgehalte (je kg) wichtiger Futtermittel für Pferde
(DLG, 1995 ergänzt)

T Roh-
faser
verd.
Energie
verd.
Rohpr.
Ca P Na Mg K Cl Cu Zn Se Vit E
%
g
MJ
g
g
g
g
g
g
g
mg
mg
mg
mg
Rauhfutter:
Anwelksilage
590
172
6,2
63
3,1
1,8
1,5
1,1
11,6
5,7
4
17
0,02
35
Wiesenheu
869
277
8
58
4,6
2,7
2,3
1,7
17
8,3
6
26
0,03
26
Gerstenstroh
860
373
5,4
9
3,4
0,9
1,1
0,9
8,9
7
6
43
-
-
Saftfutter:
Mohrrrüben
110
10
1,7
9
0,4
0,3
0,3
0,2
2,1
0,6
0
3
0,01
-
Futterrüben
150
10
2
9
0,4
0,4
0,4
0,2
2
1,5
1
6
0,03
-
Kraftfutter:
Hafer
880
99
11,5
85
1,1
3,2
0,2
1,2
0,7
0,9
4
32
0,19
7
Gerste
880
50
12,8
87
0,6
3,4
0,2
1,2
0,7
1,3
5
28
0,15
8
Körnermais
880
23
13,6
64
0,4
2,8
0,1
0,9
0,6
0,6
3
27
0,09
8
Melasseschnitzel
910
145
11,7
65
8,1
0,8
2,2
2,1
10
-
10
32
0,25
-
Pflanzenöl
999
-
36,1
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
600
Sojaextraktionsschrot
880
57
14,6
412
3
6,4
0,2
2,4
10,7
0,4
15
52
0,25
3
Luzernegrünmehl
900
235
9
120
16,9
2,9
0,5
3,6
24
5,4
11
25
0,54
80

 

Bei allen Empfehlungen und Rationsberechnungen sollte nie vergessen werden, dass der Stoffwechsel eines jeden Pferdes unterschiedlich ist. Deshalb ist oft das kritisch betrachtende Auge des Besitzers oder Reiters wichtiger als eine gutgemeinte Kalkulation, die aber nicht auf die speziellen Belange des individuellen Pferdes abgestimmt sein kann. Der uralte Grundsatz "Mit den Augen füttern" sollte wieder mehr Beachtung finden, da sehr viele Probleme besonders im Bereich der nicht bedarfsgerechten und nicht natürlichen Fütterung ihren Ursprung haben.

 

nach oben

 

 
 

 

 

 

 

Themen dieser Seite: Pferd, Pferde, Pferdefutter, Pferdeernaehrung, Pferdegesundheit Husten, Daempfigkeit, Nahrungsergaenzung, Futtermittel, Futterergaenzung, Nervositaet, Pferdekrankheit, Erkrankungen, Sehne, Gelenk, Sehnenentzuendung, Gelenkentzuendung, Lahmheit, Gelenkchips, Gelenkmaeuse, Arthrose, Stoffwechsel, Gelenkknorpelreizung, Sehnenschaden, Regeneration, Sehnenstaerkung, Galle, Gelenkgalle, trockene Beine, klammer Gang, Futterplan, Trainingsplan